Arbeitsunfall, Betriebssport, Fu?ballspiel

Urteile

31-12-2007
Betriebliches Fu?ballspiel nicht versichert Die gesetzliche Unfallversicherung ist wegen einer Verletzung eines Arbeitnehmers beim Betriebssport nur dann zu Leistungen verpflichtet, wenn der Sport einen Ausgleich zur t?glichen Arbeit darstellt. Nach Auffassung des Sozialgerichts Dortmund bieten Mannschaftssportarten wie Fu?ball keinen Ausgleich zur Belastung am Arbeitsplatz. Ziel solcher Aktivit?ten ist es, Wettbewerbe zu gewinnen und nicht die k?rperliche Fitness zu f?rdern. Dies ist insbesondere dann anzunehmen, wenn auch eine nicht unerhebliche Anzahl Betriebsfremder an den sportlichen Aktivit?ten teilnimmt.
Urteil des LSG Nordrhein-Westfalen vom 12.10.2007 15 U 297/07 Pressemitteilung des LSG Nordrhein-Westfalen
Finanzenchannel.de
Finanzen | Kredit | Versicherungsvergleich