Autoversicherung, Einschränkung, Ausland, Türkei, Hinweisplicht

Urteile

30-09-2005
Hinweispflicht auf beschränkten Versicherungsschutz in Türkei Wird einer Versicherung im Zusammenhang mit der Anforderung einer grünen Versicherungskarte von der Autoversicherung mitgeteilt, dass sich der Versicherungsnehmer mit dem versicherten Fahrzeug in die Türkei begeben wird, muss sie diesen - auch für die Kaskoversicherung - darauf hinweisen, dass sich der Versicherungsschutz nur auf den europäischen, nicht aber den asiatischen Teil des Landes erstreckt. Unterlässt die Versicherung einen entsprechenden Hinweis, hat sie auch dann für den Kaskoschaden (hier Fahrzeugbrand) aufzukommen, wenn sich dieser im an sich nicht versicherten Teil der Türkei ereignet hat.
Urteil des BGH vom 13.04.2005 IV ZR 86/04 NJW 2005, 2011
Finanzenchannel.de
Finanzen | Kredit | Versicherungsvergleich