Zuzahlungen

Lexikon bei Krankenversicherung

Eigenleistungen der versicherten Personen (Zuzahlungen) gehören seit ca. Mitte der siebziger Jahre zu einem festen Bestandteil der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV). Die Versichertengemeinschaft wird so an den Kosten für die Erhaltung der Gesundheit beteiligt und stellt eine Förderung der Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) und der Inanspruchnahme unter dem Aspekt der Wirtschaftlichkeit dar. Die Zuzahlung ist auf die Gesamtkosten eines Arzneimittels begrenzt und wird in der Regel mit zehn Prozent angesetzt. Die Mindestgrenze beträgt fünf Euro, die Maximalgrenze zehn Euro. Ist ein stationärer Aufenthalt notwendig, zahlt der Patient pro Tag zehn Euro. Für häusliche Krankenpflege und für Heilmittel gilt eine abweichende Regelung. Hier beträgt die Zuzahlung je Verordnung zehn Euro und zusätzlich von den Kosten zehn Prozent. Der Zuzahlungs-Zeitraum gilt für alle vorgenannten Gesundheitskosten in einem Kalenderjahr für maximal 28 Tage. Es gibt eine Begrenzung der Zuzahlungen auf zwei Prozent der Bruttoeinnahmen, die jährlich zum Lebensunterhalt zur Verfügung stehen. Diese Begrenzung stellt sicher, dass versicherte Personen finanziell nicht überfordert werden. Für versicherte Personen mit chronischen Erkrankungen (insbesondere wenn sie schwerwiegend sind), wurde die Grenze der Zuzahlung auf ein Prozent festgelegt. Grundsätzlich befreit von Zuzahlungen sind Kinder und Jugendliche, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Das betrifft jedoch nicht Zuzahlungen die für Fahrtkosten anfallen. Die Kinderfreibeträge wurden erhöht, um der besonderen Situation von Familien Rechnung zu tragen. Liegt der Preis eines vom Arzt verschriebenen Arzneimittels 30 Prozent oder mehr unter einem definierten Festbetrag, entfällt die Zuzahlungspflicht für dieses Arzneimittel. Für Krankenkassen wurde darüber hinaus die Möglichkeit geschaffen, mit den Herstellern von Arzneimitteln über Rabatte zu verhandeln und Rabattverträge zu vereinbaren.
Finanzenchannel.de
Finanzen | Kredit | Versicherungsvergleich