Welche Krankheiten müssen bei der Antragstellung angeben werden?

FAQ bei Berufsunfähigkeitsversicherung

Dies kann niemand genau sagen. Die im Antrag gestellten Fragen müssen aber genau und wahrheitsgemäß für den nachgefragten Zeitraum beantwortet werden. Fragen Sie daher bei Ärzten, die Sie in dem genannten Zeitraum behandelt haben, nach, wegen welcher Beschwerden Sie behandelt worden sind. Bedenken Sie aber bitte: Eine extra für die Vertragsabschluß vorgenommene ärztliche Untersuchung befreit den Antragsteller nicht von der Verpflichtung, alle Antragsfragen wahrheitsgemäß zu beantworten (wie soll ein Arzt z.B. bei einer „Augenblicks-Untersuchung“ eine Allergie feststellen, die auf jeden Fall als erhebliche Vorerkrankung anzugeben wäre). Die Gesellschaften überprüfen die Antworten auf Gesundheitsfragen meistens erst, nachdem ein teurer Versicherungsfall eingetreten ist. Dann können sie die Krankengeschichte eines jeden Versicherten theoretisch bis zur Geburt zurückverfolgen und alle verschwiegenen Vorerkrankungen entdecken. Der Versicherte erhält möglicherweise keine Leistungen, kann gekündigt werden und steht fortan ohne jeden Versicherungsschutz da (den er dann meistens anderswo auch nicht erhält).
Finanzenchannel.de
Finanzen | Kredit | Versicherungsvergleich