Habe ich auch Versicherungsschutz im Ausland?

FAQ bei Rechtsschutz

Versicherungsschutz wird gewährt für Versicherungsfälle, die in Europa und den außereuropäischen Anliegerstaaten des Mittelmeeres eintreten, soweit für die Wahrnehmung der rechtlichen Interessen des Versicherungsnehmers der Gerichtsstand in diesem Gebiet gegeben ist. Außerdem trägt der Versicherer bei Rechtsschutzfällen, die während eines längstens sechs Wochen dauernden, nicht beruflich bedingten, anderweitigen Auslandsaufenthalt eintreten, die Kosten bis zu einem Höchstbetrag von 25.000,00 Euro. Es besteht jedoch kein Rechtsschutz für die Interessenwahrnehmung im Zusammenhang mit dem Erwerb oder der Veräußerung von dinglichen Rechten oder Teilzeitnutzungsrechten (Timesharing) an Grundstücken, Gebäuden oder Gebäudeteilen.
Finanzenchannel.de
Finanzen | Kredit | Versicherungsvergleich