Mit Aktienfonds Vermögen bilden?

News bei Geldanlage

11-02-2007
Geduld und Durchhaltevermögen zahlen sich bei der Geldanlage aus: Wer in den vergangenen 30 Jahren jeden Monat 100 Euro in Aktienfonds mit Anlageschwerpunkt Deutschland anlegte, kann heute im Schnitt über etwa 175.000 Euro verfügen. Wer mehr auf Sicherheit setzte und in Rentenfonds oder offene Immobilienfonds investierte, der musste sich im 30-Jahresvergleich mit deutlich geringeren Erträgen begnügen (siehe Grafik).

Für einen langfristigen Vermögensaufbau - beispielsweise für die private Altersvorsorge - bieten Aktienfonds demnach die besten Renditemöglichkeiten. Allerdings können die Ergebnisse von Fonds zu Fonds im Einzelfall beträchtlich voneinander abweichen. Auch sind die Renditen der Vergangenheit keine Garantie für die Zukunft.
Finanzenchannel.de
Finanzen | Kredit | Versicherungsvergleich