Behinderte

Behinderte

Steuern

Behinderte:
Behinderte

Unbeeindruckt von Art und Qualität einer Behinderung hat der behinderte Mensch wie jeder andere auch gegenüber staatlichen Organen steuerliche Verpflichtungen einzulösen.
Im Arbeitsprozess werden behinderte Menschen bei fachlich gleicher Eigung wie Gesunde häufig bevorzugt eingestellt. Am Gehalt hingegen ändert das nichts. Steuerliche Freibeträge gleichen allermeist den oft exorbitant hohen Behandlungsaufwand Behinderter nicht aus; sie zahlen für ihren Gesundheitsstatus mehr als andere. Zusätzlich zu dem psychischen Aufwand, den sie leisten müssen, um trotz ihrer Einschränkungen den Anforderungen des Arbeitsmarktes zu genügen. Wo Gesunde in Ruhe konsumieren zahlt der Behinderte für Hilfsmittel, Medikamente, Physiotherapie, Zusatzkosten für lasergestützte Operationen, Entspannungsverfahren und Massagen, die über den Kostenrahmen der Krankenkasse hinausgehen. Hat der behinderte Mensch ein G in seinem Schwerbehindertenausweis, spart er für die Dauer der Festsetzung seines Schwerbehindertenbescheides 50% der Kfz-Steuer. Häufig ist die attestierte Gehbehinderung derart gravierend, dass der Behinderte ohnehin nur mit großer Mühe öffentliche Verkehrsmittel benutzen kann.
Die weit verbreitete Annahme, Behinderte fänden sich im Dschungel finanzieller Vorteile kaum zurecht, scheint stark übertrieben. Das Finanzamt zeigt sich mit der Bemessung des Pauschalbetrages für Sonderausgaben derart großzügig, dass der Behinderte über ca. 50.000 € Bruttojahresgehalt verfügen muss, um einen eventuellen Betrag von 2.500 € Aufwendungen für Gesundheitsmaßnahmen von der Steuer abzusetzen. Die Ersparnis Einzelner bei der Kfz-Steuer macht das nicht wett. Vor dem Fiskus sind Behinderte und Nichtbehinderte nicht gleich.

Produkte Steuern

  • Arbeitnehmer ArbeitnehmerHier alles über einen Arbeitnehmer, der Einkommensteure zahlen muss. Seine Verpflichtungen und Sorg...
  • Arbeitssuchende ArbeitssuchendeGleichwohl verbleibt ein ansehnlicher Betrag für den Arbeitssuchenden selbst übrig. Nicht jeder Ar...
  • Behinderte BehinderteSteuerliche Freibeträge gleichen allermeist den oft exorbitant hohen Behandlungsaufwand Behinderter...
  • Einkommensteuer Einkommensteuerdie der Steuerpflichtige zu zahlen hat, setzt das Finanzamt mit dem Einkommensteuerbescheid fest.Ums...
  • Eltern ElternEltern werden nicht weitgehend vom Finanzamt geschont. Deswegen sollte sich jeder ein Kind gut über...
  • Erben und Schenken Erben und Schenkenerheblicher Teil des in der BRD umlaufenden privaten Vermögens ist Resultat eines Erbes oder, - sel...
  • Existenzgründer ExistenzgründerExistenzgründer müssen sich Basiswissen aneignen, sind sie doch für alle Belange ihres Unternehme...
  • Gewerbesteuer GewerbesteuerGewerbesteuer wird von jedem gezahlt der einen Betrieb hat, dazu zählen auch Freiberufler, Selbstä...
  • Körperschaftssteuer KörperschaftssteuerKörperschaftssteuer-Der Steuersatz beträgt einheitlich 25%. Die Körperschaftssteuer kommt bei jur...
  • Rentner RentnerWer als alleinlebender Rentner monatlich mehr als 1.575 Euro an gesetzlicher Rente erhält muss Stue...
  • Schüler/Studenten Schüler/StudentenNeben den Werbungskosten kann jeder Student ebenso wie jeder Schüler seine Studien- / Schulkosten a...
  • Steuern SteuernGleichwohl sind Steuern heute vor allem Geldleistungen, wobei der Steuerzahler keinen Anspruch auf e...
  • Steuertipps SteuertippsSteuertipps bei Finanzenchannel.de, LAssen Sie sich vom Staat nicht abzocken und sparen sie steuern ...
  • Umsatzsteuer UmsatzsteuerUmsatzsteuer unterliegt dem Umsetzen der Unternehmen. Sie beläuft sich auf die Lieferungen und sons...
  • Unternehmer UnternehmerSteuerzahlen aus der Sicht eines Unterenehmers, Abzocke vom Staat, Zahlen Sie Ihre Steuern woanders ...
Finanzenchannel.de
Finanzen | Kredit | Versicherungsvergleich