Körperschaftssteuer

Körperschaftssteuer

Steuern

Körperschaftssteuer:
Bei der Körperschaftssteuer handelt es sich, ebenso wie bei der Einkommensteuer, um eine direkte Steuer. Diese kann deshalb nicht vom Einkommen abgezogen werden. Die Steuerpflicht für dieser Steuer wird im Körperschaftssteuergesetz (KStG §1 - §40)geregelt.
Der Steuersatz beträgt einheitlich 25%. Die Körperschaftssteuer kommt bei juristischen Personen zur Anwendung. Dazu zählen alle Kapital- und Aktiengesellschaften. Einzelunternehmen und Personengesellschaften werden davon nicht berührt. Die Grundlage der Besteuerung bildet, ebenso wie der Einkommensteuer, das Einkommen welches die Körperschaft im Laufe des Jahres erwirtschaftet hat.
Die Körperschaftssteuer gilt ebenfalls für Ausschüttungen an Aktionäre. Diese müssen die Höhe der Ausschüttung in ihrer Steuererklärung als Einkünfte aus Kapitalvermögen angeben und versteuern. Jedoch bleibt dieser Gewinnanteil zur Hälfte steuerfrei. Damit will der Staat eine übermäßige Besteuerung vermeiden. Man kann allerdings dieser Steuerzahlung durch den Verkauf der Aktien vor dem Ausschüttungstermin vollkommen auch aus dem Wege gehen.
Ein Unternehmen, welches als Aktiengesellschaft oder als GmbH geführt wird hat keine Möglichkeit an der Körperschaftssteuer vorbei zu kommen. Allerdings zahlen große Konzerne selten die jeweils aktuellen Steuersätze. In der deutschen Steuergesetzgebung wimmelt es von Schlupflöchern, die natürlich dem normalen Arbeitnehmer versperrt sind. So gesehen gilt bei der Körperschaftssteuer das gleiche wie bei der Einkommenssteuer. Etwas mehr Klarheit wäre da wünschenswert.

Artikel bei Körperschaftssteuer

Produkte Steuern

  • Arbeitnehmer ArbeitnehmerHier alles über einen Arbeitnehmer, der Einkommensteure zahlen muss. Seine Verpflichtungen und Sorg...
  • Arbeitssuchende ArbeitssuchendeGleichwohl verbleibt ein ansehnlicher Betrag für den Arbeitssuchenden selbst übrig. Nicht jeder Ar...
  • Behinderte BehinderteSteuerliche Freibeträge gleichen allermeist den oft exorbitant hohen Behandlungsaufwand Behinderter...
  • Einkommensteuer Einkommensteuerdie der Steuerpflichtige zu zahlen hat, setzt das Finanzamt mit dem Einkommensteuerbescheid fest.Ums...
  • Eltern ElternEltern werden nicht weitgehend vom Finanzamt geschont. Deswegen sollte sich jeder ein Kind gut über...
  • Erben und Schenken Erben und Schenkenerheblicher Teil des in der BRD umlaufenden privaten Vermögens ist Resultat eines Erbes oder, - sel...
  • Existenzgründer ExistenzgründerExistenzgründer müssen sich Basiswissen aneignen, sind sie doch für alle Belange ihres Unternehme...
  • Gewerbesteuer GewerbesteuerGewerbesteuer wird von jedem gezahlt der einen Betrieb hat, dazu zählen auch Freiberufler, Selbstä...
  • Körperschaftssteuer KörperschaftssteuerKörperschaftssteuer-Der Steuersatz beträgt einheitlich 25%. Die Körperschaftssteuer kommt bei jur...
  • Rentner RentnerWer als alleinlebender Rentner monatlich mehr als 1.575 Euro an gesetzlicher Rente erhält muss Stue...
  • Schüler/Studenten Schüler/StudentenNeben den Werbungskosten kann jeder Student ebenso wie jeder Schüler seine Studien- / Schulkosten a...
  • Steuern SteuernGleichwohl sind Steuern heute vor allem Geldleistungen, wobei der Steuerzahler keinen Anspruch auf e...
  • Steuertipps SteuertippsSteuertipps bei Finanzenchannel.de, LAssen Sie sich vom Staat nicht abzocken und sparen sie steuern ...
  • Umsatzsteuer UmsatzsteuerUmsatzsteuer unterliegt dem Umsetzen der Unternehmen. Sie beläuft sich auf die Lieferungen und sons...
  • Unternehmer UnternehmerSteuerzahlen aus der Sicht eines Unterenehmers, Abzocke vom Staat, Zahlen Sie Ihre Steuern woanders ...
Finanzenchannel.de
Finanzen | Kredit | Versicherungsvergleich