Was ist bei einer Kontoeröffnung zu beachten?

FAQ bei Girokonto

Die Kontoeröffnung erfolgt durch eine vertragliche Vereinbarung zwischen Kreditinstitut und (künftigem) Kunden. Daher muss der (künftige) Kontoinhaber rechts- und geschäftsfähig sein.

Bei Privatpersonen beginnt die Rechtsfähigkeit mit der Geburt, die Geschäftsfähigkeit tritt mit der Vollendung des 18. Lebensjahres (Volljährigkeit) ein. Der Nachweis erfolgt in der Regel durch den Personalausweis oder Reisepass. Konten für nicht geschäftsfähige Personen, z.B. minderjährige Kinder, können nur mit Zustimmung des gesetzlichen Vertreters eröffnet werden.

Bei juristischen Personen (Firmen, Stiftungen, eingetragenen Vereinen usw.) ist die Rechtsfähigkeit durch entsprechende Unterlagen (z.B. Handelsregisterauszug) nachzuweisen. Die Vertretungsbefugnis richtet sich nach den gesetzlichen Vorgaben (Vorstand, Geschäftsführer, persönlich haftende Gesellschafter usw.) und ist entsprechend nachzuweisen.

Konten dürfen nicht auf einen falschen oder erdichteten Namen lauten (sog. "Kontenwahrheit", § 154 Absatz 1 Abgabenordnung). D.h. auch, dass sog. "Nummernkonten" in Deutschland nicht zulässig sind. Das Kreditinstitut ist gesetzlich verpflichtet (§ 154 Absatz 2 Abgabenordnung), die Identität (Person und Anschrift) des Kontoinhabers sowie aller Verfügungsberechtigten festzustellen.

Der Kontoeröffnungsantrag enthält Angaben über die Kontoart (z.B. Sparkonto, Girokonto), die genaue Kontobezeichnung (z.B. Frau Eva Muster; Firma Max Beispiel GmbH), die Einbeziehung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie evtl. Sonderbedingungen, bei Gemeinschaftskonten die genaue Kontoart (Und-Konto / Oder-Konto), Angaben nach § 8 Geldwäschegesetz (Handeln für eigene oder fremde Rechnung), Vermerke zur Legitimation des Antragstellers sowie die Unterschrift des Antragstellers (in der Regel gleichzeitig Unterschriftsprobe für Verfügungsbefugnis).

Nimmt das Kreditinstitut den Kontoeröffnungsantrag an, ist der Vertrag rechtsgültig zustande gekommen.

 

Finanzenchannel.de
Finanzen | Kredit | Versicherungsvergleich