Vorsicht versteckte Kreditkosten

News bei Kredite

23-04-2007
Direktkredit ab 5,5 Prozent* - solche Angebote klingen günstig, doch wer die Fußnote zum Sternchen aufmerksam liest, entdeckt schnell, dass in Wirklichkeit deutlich mehr Kosten auf ihn zu kommen. Bearbeitungsgebühren, Bereitstellungszinsen oder Disagio – Banken, Sparkassen und Finanzvermittler sind kreativ, wenn es darum geht, ihre Kreditkunden zur Kasse zu bitten. Entscheidend ist immer der so genannte effektive Jahreszins – er gibt Auskunft über die tatsächliche Zinsbelastung einschließlich aller Zusatzkosten. Nur mit diesem Effektivzins lassen sich verschiedene Kreditangebote objektiv vergleichen. 2,5 Prozent Unterschied zum Nominalzins aus der Werbschlagzeile sind dabei keine Seltenheit. „Sternchenwerbung“, bei der der wahre Preis erst im Kleingedruckten auftaucht, ist gesetzlich leider nicht verboten. Deshalb gilt immer: Nicht von der Headline blenden lassen und die Bedingungen gründlich checken, wenn man Angebote vergleicht. Kostentreiber sind auch die Restschuldversicherungen, die bei größeren Darlehen von vielen Banken gefordert werden: Der Kunde versichert hier den Fall, dass er vorzeitig verstirbt und den beispielsweise für die Finanzierung eines Eigenheims genutzten Kredit nicht oder nicht vollständig zurückzahlen kann. Der Versicherer übernimmt die zum Zeitpunkt des Ablebens verbleibende Kreditschuld. Vorteil: Stirbt der Hauptverdiener, kann die hinterbliebene Familie schuldenfrei im Haus wohnen bleiben.

Das Prinzip ist gut, die Kosten oft zu hoch: Vergleiche von Verbraucherschützern zeigen, dass dasselbe Ziel meist mit einer deutlich kostengünstigeren Risiko-Lebensversicherung erreicht werden kann, am besten ich Höhe der gesamten Kreditsumme. Im Gegensatz zur Restschuldversicherung zahlt die Risiko-Lebensversicherung im Todesfall stets die volle Vertragssumme und nicht nur die Restschuld, so dass im schlimmsten Fall noch etwas für die Angehörigen übrig bleibt. Eine Risiko-Lebensversicherung ist günstig zu haben und muss auch nicht unbedingt beim Kreditgeber abgeschlossen werden. Denn für Lebensversicherungen gilt das gleiche wie für geliehenes Geld: Erst vergleichen, dann unterschreiben. Bei der Bank am besten auf einem Kreditvertrag ohne Restschuldversicherung bestehen, falls erforderlich besser eine Risiko-Leben als Sicherheit vereinbaren.
Finanzenchannel.de
Finanzen | Kredit | Versicherungsvergleich